Gebäudetechnik Kongress Newsletter abonnieren

@2020 by Gebäudetechnik-Kongress

Kompakt, attraktiv, gehaltvoll
 PARTNER - VERBÄNDE
MEHR ALS 
EXZELLENTE REFERATE
TEILNEHMENDE
ÜBER
INDUSTRIE TEILNEHMER
MEHR ALS 

Der vom SIA konzipierte und von den Fachverbänden DIE PLANER und Electrosuisse mitgetragene nationale Gebäudetechnik Kongress ist eine ideale Plattform, um Forscher, Planer, Ausführende und Betreiber zusammenzuführen. 

 

Der Kongress dient in erster Linie dem interdisziplinären Wissens- und Informationsaustausch. Im Weiteren bereichert der Kongress mit einer fokussierten Ausstellung das Programm und ermöglicht interessierten

Start-ups sowie professionellen Persönlichkeiten einen geeigneten Auftritt.

Die Gebäudetechnikbranche kann einen grossen Beitrag zur Erreichung der Ziele der Energiestrategie 2050 leisten. Daher wird das Leitthema Kompetenzen für Dekarbonisierung den Gebäudetechnikkongress 2020 begleiten.

Die Substitution fossiler Energieträger durch den konsequenten Einsatz erneuerbarer Energieträger aber auch eine intelligente Systembetrachtung zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduktion des Energiebedarfs sind Kernthemen der Dekarbonisierung. Erneuerbare Energien sind aber oft volatil und deren Verfügbarkeit zeitlich nicht Deckungsgleich mit dem Bedarf. Flankierend zu den Kernthemen sind deshalb auch ökonomisch nachhaltige Lösungen zur Kurzzeit- und Langzeitspeicherung von Elektrizität und Wärme zunehmend wichtig. Ergänzend braucht es einfache aber wirksame Möglichkeiten für ein Lastmanagement auf allen Netzebenen um die nicht-zeitkritischen Energieverbraucher zu aktivieren oder Speicherkapazitäten zu alimentieren, wenn besonders viel Energie vorhanden ist. Die Zunahme der Elektromobilität  verlangt nach neuen Kompetenzen für die klimaneutrale Integration der Speicherladezyklen in Gebäuden. Die Reduktion der CO2 Emissionen innerhalb des gesamten Produkt-Lebens-Zyklus wird entscheidend sein, die Klimaziele zu erreichen und verlangt ein Umdenken hin zu gesamtheitlichen Betrachtungen.

Es braucht dazu neue Kompetenzen, welche umgehend in der Berufsbildung, im Hochschulstudium und in der Weiterbildung vermittelt und schnellstmöglich umgesetzt werden müssen.

Wir bieten Ihnen am Gebäudetechnik Kongress die geeignete und etablierte Plattform für beides: Das Neueste aus der Forschung und die interdisziplinäre Anwendung in der Praxis.

Leitthema 2020:

Kompetenzen & Dekarbonisierung

«Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es dem Individuum, aktiv an der Analyse und Bewertung von nicht nachhaltigen Entwicklungsprozessen teilzuhaben, sich an Kriterien der Nachhaltigkeit im eigenen Leben zu orientieren und nachhaltige Entwicklungsprozesse gemeinsam mit anderen lokal wie global in Gang zu setzen.» de Haan 2008

Trägerschaft
sia.jpg
electrosuisse.jpg
dieplaner-300x130.jpg

Hochschul- und Forschungspartner

eth.jpg
zhaw.jpg
hslu.jpg
sccer-300x130.jpg

Patronat

bfe.jpg