REFERENTEN


Hauptreferenten – Gebäudetechnik Kongress 2018:

 

Deepak Aatresh
Co-Founder & CEO Aditazz, Silicon Valley / USA

Deepak Aatresh ist Gründer und visionärer Vordenker der Firma Aditazz. Er arbeitete sieben Jahre als Entwicklungsingenieur bei Intel, bevor er ab 2011 Aditazz aufbaute. Seine Geschäftsidee war, interdisziplinäre, digitale Algorithmen zu entwickeln, die es erlauben, den Planungsprozess von Gebäuden massiv zu verkürzen. Die Algorithmen generieren aufgrund der vom Auftraggeber definierten Kriterien optimierte Gesamtplanungslösungen, bestehend aus Architektur, Tragstruktur und Gebäudetechnik. Deepak Aatresh besitzt einen Master in Elektro- und Computertechnik der Arizona State University und einen Bachelor in Elektrotechnik der Bangalore University in Indien.

 

Sacha Menz
Prof. dipl. Arch. ETH/SIA/BSA, ETH Zürich,
Präsident netzwerk_digital

Sacha Menz wurde 2004 zum ordentlichen Professor für Architektur und Bauprozess am Institut für Technologie in der Architektur an der ETH Zürich berufen und ist seit 2011 Vorsteher des Departements Architektur der ETH Zürich.
Zudem ist er Mitinhaber des Zürcher Architekturbüros SAM Architekten und Partner. Seit 2016 ist Sacha Menz Präsident von netzwerk_digital.

 

Sandra Emme

Sandra Emme arbeitet seit 2011 bei Google in Zürich. Dort berät sie, zusammen mit ihrem Team, Unternehmen aus der Auto-, Finanz- und Luxusindustrie auf ihrem Weg zur digitalen Transformation. Vor ihrer Tätigkeit bei Google war Sandra Emme Co-Founder und CEO der SoftThinks USA Inc.
Die Diplom-Kauffrau besitzt einen Abschluss in Business International Management der Kedge Business School (Frankreich) sowie einen Abschluss in Leading Digital Business Transformation der IMD Singapur.

 

Jan-Egbert Sturm
Prof. Dr., Direktor KOF Konjunkturforschungsstelle,
ETH Zürich

Jan-Egbert Sturm leitet als Direktor die KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich. Gleichzeitig ist er seit Oktober 2005 ordentlicher Professor für Angewandte Wirtschaftsforschung am Departement für Management, Technologie und Ökonomie (D-MTEC) der ETH Zürich. In seiner Forschung stützt sich Jan-Egbert Sturm auf empirische Verfahren der Ökonometrie und Statistik, um praxisrelevante Themen vor allem auf dem Gebiet der monetären Ökonomik, Makroökonomik und Wirtschaftspolitik zu bearbeiten.


MODERATION

 

Reto Lipp

Reto Lipp hat in Zürich Ökonomie studiert und moderiert seit 2007 das Wirtschaftsmagazin «ECO» des Schweizer Fernsehens (SRF). Der Ökonom ist seit 30 Jahren Wirtschaftsjournalist. Lange Zeit war er als Wirtschaftsredaktor und später Redaktionsleiter beim damaligen Radio Z tätig. Anschliessend war er Chef des Finanzteils der «Handelszeitung», später Chefredaktor des Finanzmagazins «Stocks». Nach einem kurzen Abstecher bei UBS Wealth Management (2006) als Kommunikationsfachmann kehrte er als Moderator des Wirtschaftsmagazins «ECO» in die Medien zurück. Reto Lipp moderiert auch regelmässig die Sendung «SRF-Börse», dazu kommentiert er häufig das Wirtschaftsgeschehen in den Sendungen «Tagesschau» und «10 vor 10» oder «Arena». Er moderiert WEF live aus Davos sowie das ECO-Spezial vom Swiss Economic Forum SEF. Seit Juni 2015 leitet er auch den «ECO-Talk», wo Wirtschaftsthemen vertieft diskutiert werden.

Das Wirtschaftsmagazin ECO wurde im Dezember 2012 mit dem Zürcher Radio- und Fernsehpreis als herausragende TV-Sendung ausgezeichnet. Reto Lipp wurde zudem 2011 von der Zeitschrift «Der Journalist» zum Wirtschaftsjournalisten des Jahres gewählt.